Blog: Responsive Webdesign

Mit dem Modul Responsive Menus ist es recht einfach ansprechende Responsive Menüs zu erstellen. Die Aktuelle Dev (31.Aug.2013) Version kommt mit drei Vorlagen.

So sieht das Ergebniss aus:

Eine einfache Lösung um mit Drupal 7 Compass und SASS zu verwenden. Ohne Aufwendige Installation auf dem Server und auch ohne Kommandozeile.

Eine einfache Lösung um mit Drupal 7 Compass und SASS zu verwenden. Ohne Aufwendige Installation auf dem Server und auch ohne Kommandozeile.

Responsive Webdesign

Zu deutsch “reagierendes” Webdesign also ein Design das sich seiner “Umgebung” (der Monitorauflösung) anpassen kann. Es gibt schon länger die so genannten “Liquid Designs”. Hier wird nicht mit festen Pixeln gearbeitet sondern mit Prozentangaben. Das hat immer ganz gut Funktioniert wenn die Auflösung nicht zu klein/groß wird. Irgendwann sieht das Layout einfach schlecht aus.

Einen Schritt zurück - warum überhaut die ganze Überlegung?

Als Webdesigner haben wir es schon immer mit verschiedenen Browsern und Auflösungen zu tun vor ein paar Jahren haben alle für eine Standart Auflösung von 800x600 px designt und heute für 1024x748 px oder sogar für eine Breite von 1200. Die meisten Webseiten sind doch für eine bestimmte Breite gemacht oder man arbeitet mit Hintergrundgrafiken die sich der Breite anpassen - der Inhalt ändert sich meist nicht.

Warum es sinnvoll ist für Response Webdesign mit dem 960 Gridsystem von Compass zu arbeiten und nicht die originale 960gs Version zu benutzen.

Vorraussetzung zum Verständnis ist Erfahrung mit dem 960gs und Compass bzw. SASS