Drupal Themes

Für die Darstellungen von Webseiten sorgen Themes mit leistungsfähigen und flexiblen Funktionen. Eine der größten Stärken von Drupal ist das Theme-System das es Designern und Entwicklern ermöglicht jeden einzelnen Aspekt einer Webseite anzupassen. Drupal Themes ermöglichen es kundenspezifische Layouts umzusetzen die einfach zu verwalten und zu warten sind.

Was sind Drupal Themes

Drupal Themes steuern das Aussehen einer Website und bestehen aus einer Vielzahl von Dateien wie zum Beispiel CSS und Javascript die das Layout und die User Experience Ihrer Webseite bestimmen. Je nach Anforderungen gibt es verschiedene Arten von Themes die Entwicklern und Designern zur Verfügung stehen. Auf drupal.org gibts es unzählige, von der Drupal Community entwickelte, Themes. Entwickler haben jedoch auch die Möglichkeit eigene Themes zu Entwickeln oder mit Drupal-Sub-Themes zu arbeiten.

Im Groben gibt es drei Arten von Drupal Themes:

  1. Fertige Themes mit kompletten Layouts die einfach installiert und aktiviert werden können
  2. Base Themes die Funktionalitäten bereit stellen und kein oder nur wenig Design Elemente haben. Meist erstellt der Entwickler davon sogenannte Sub-Themes das erspart einige Arbeitsschritte im Vorfeld und es kann direkt mit der Umsetzung des Designs begonnen werden.
  3. Als drittes besteht die Möglichkeit Drupal Themes komplett selbst zu erstellen. Diese Option sei aber nur sehr erfahrenen Entwicklern oder Designer empfohlen.

Das Drupal Theme System unterstützt auch die Verwendung von verschiedenen Theme-Engines diese funktionieren sehr unterschiedlich und bieten dem Designer jeweils ein anderes Verfahren um mit Drupal zu interagieren und um ein Design zu implementieren. Das PHP-Template-System ist zur Zeit das am meisten benutzte fast alle Drupal-Themes setzen es ein. Auf der Drupal Webseite gibt es eine Übersicht über die verfügbaren Theme-Engines und können dort bei Bedarf auch heruntergeladen werden. Bei Drupal 8 wird eine andere Theme-Engine in der Vordergrund rücken: Twig. Es lohnt sich daher für Entwickler und Designer Twig einer genaueren Betrachtung zu unterziehen.

 

  • Drupal Kundenspezifische Themes

    Wir erstellen Ihr Drupal Theme

    Die Erstellung von kundenspezifischen Drupal Themes gehört zu unseren Kernkompetenzen. Wir setzen Ihre Layout Vorlagen professionell um und achten dabei auf die Benutzerfreundlichkeit, die Design Richtlinien und selbstredend auch auf Anpassungen für Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets – Stichwort: Responsive Design, gerne stehen wir Ihnen auch bei der Planung beratend zur Verfügung.

    Bei der Adaption für Mobile testen wir mit diversen iOS und Android Geräten und in virtuellen Umgebungen. Unsere Drupal Themes funktionieren auch perfekt auf PC, MAC, Android, Windows Phones, Ubuntu Phones und iOS in allen modernen Browsern.

  • Drupal Contributed Themes

    Von der Drupal Gemeinschaft entwickelte Themes

    Drupal Contributed Themes sind von der Drupal-Gemeinschaft entwickelte und zur freien Benutzung bereitgestellte Themes. Diese eigenen sich sehr gut um schnell einen Prototypen zu erstellen oder auch um kleinere Webseiten mit geringem Budget und zu betreiben. Zu bedenken gilt auch das eine Einzigartigkeit ausgeschlossen ist da andere Webseitenbetreiber auch das gleiche Theme verwenden könnten. Von diesen Drupal Themes gibt es sehr viele was die Auswahl nicht leicht macht. Einige sind von sehr guter Qualität andere eher durchschnittlich. 

    Hier finden Sie kostenlose Themes für Drupal

    Um die Auswahl etwas zu Erleichtern hier ein paar Tipps:

    • Achten Sie auf Versionskompatibilität
    • Benutzen Sie Drupal-Themes mit einer hohen Anzahl von Installationen 
    • Beachten Sie wann das Theme zuletzt aktualisiert wurde, vermeiden Sie es Themes zu benutzen bei denen dieser Zeitpunkt schon sehr weit in der Vergangenheit liegt.
    • Prüfen Sie ob das Theme die Grundstruktur Ihrer Webseite unterstützt die meisten benutzen drei Spalten (links Navigation, mitte Inhalt, rechts Metainformationen)
    • Können Sie alle Bereiche mit dem Theme abdecken ohne CSS schreiben zu müssen. Manche unterstützen z.B. eine Farbverwaltung so können Sie Überschriften und Hintergründe einfach ohne CSS anpassen.
    • Prüfen Sie ob das Theme ein festes oder variables Layout hat. Das ist leicht zu testen da fast alle Themes eine Demo Seite haben. Rufen Sie diese auf und verändern Sie die größte Ihres Browserfenster passt sich das Theme an ist es responsive.